Wie schläfst Du mit Übergewicht?

There are 16 replies in this Thread which was already clicked 3,541 times. The last Post () by Sunshine41.

  • Aufgrund meiner Depression nehme ich ein Medikament und dann habe ich noch eine Bedarfsmedikation zur Beruhigung, das wenn meine Ängste überhand nehmen, dann nehmen kann zum Schlafen


    Dann sind es schon drei Seitenschlaefer :D

  • Ich habe auch eher keine Probleme wegen des Übergewichtes.

    Meine Probleme sind eher psychischer Natur.

    Ich brauche auch keine Atemmaske. Es wurde grade gecheckt. Ich habe 5,2 Atemaussetzer pro Stunde und bei 5 ist die Grenze. Da sagt der Arzt ist das noch alles im Rahmen und ich muss mir noch keine Gedanken machen. Schnarchen tu ich aber auf jeden Fall.

    Zudem schlafe ich extrem unruhig und schlage gerne mal um mich und wühle sehr viel rum.

    Ich nehme wegen der psychischen Probleme auch ein Medikament, bzw. eher Nahrungsergänzungsmittel. Das heißt Oyono und ist echt total toll. Bis vor einem halben Jahr habe ich noch mit einem starken mittelpotenten Neuroleptikum (Neurocil) geschlafen. Das hat aber einen so doofen Überhang am nächsten Morgen gemacht, dass ich davon weg wollte.

    Im Moment schlafe ich wieder schlechter, weil ich ein weiteres Neuroleptikum für den Tag abgesetzt habe und dazu grade wieder Themen hochkommen, die nicht so leicht zu bewältigen sind. Dann wache ich mitten in der Nacht auf und kann nicht wieder einschlafen. Ich rufe dann gerne einfach auf Station an und klage denen mein Leid. Die haben Verständnis und wissen mich zu beruhigen. Manchmal trinke ich dann auch einen Schlaftee.


    Meine neueste Entdeckung: Nackt schlafen! Ja wirklich! Ich habe erfahren, dass man durch den Kontakt der Bettwäsche mit der Haut mehr Oxytocin (Mist wie wird das richtig geschrieben?) ausgeschüttet wird und das den Schlaf verbessert. Ich habe zunächst auch gedacht "Ja ja wiedermal ein Werbegag" aber dann habe ich es ausprobiert und muss sagen, dass ich wirklich einen Effekt bemerkt habe.


    Achso ich wollte noch schreiben, in welcher Position ich schlafe....ich glaube ich schlafe oft auf dem Bauch....sonst auf der Seite, aber ich denke selten auf dem Rücken.

  • Ich schlafe auch auf der Seite und habe wegen dem Übergewicht auch keine Probleme.

    Eine Atemmaske brauche ich nicht.

    Allerdings schnarche ich :schlafischlafi12:

    Ich kann manchmal schlecht einschlafen. Teilweise erst um 3 Uhr und um 7 Uhr klingelt der Wecker. Ich traue mich nicht, Schlafmittel zu nehmen, weil ich Angst habe, zu verschlafen. Und morgens wartet mein Vaterauf mich.

    Wenn ich nachts auf die Toilette muss, wache ich auf, schlafe aber dann wieder schnell ein :gähn1:

    Also meistens schlafe ich zu wenig :wecker23:

  • Also ich schlafe meist wie ein Baby. Natürlich gibt es auch Phasen wo ich nicht so gut einschlafen kann, wenn z.b viel ansteht oder ich in Dauerstress bin.

    Nehme zum Einschlafen auch kein Medi, nur bei Bedarf. Durch meine Depression und meinen Ängsten hab ich oft unruhige und stockende Schlafphasen.

    Wenn ich schlafe dann meist in Fötusstellung oder auf dem Bauch. Bin auch ein Schnarcher Lol

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!